• aufgewachsen in Niedersachsen
  • Studium der Kulturwissenschaften/ Kulturpädagogik in Hildesheim,
    Hauptfach Musik
  • 2005 Beginn der Selbstständigkeit in Frankfurt
  • 2012 Umzug von Frankfurt nach Kassel
  • (2017/2018 Ausbildung zur Hufpflegerin für Pferde, aber weiterhin Musik!)

Schon lange spielt Musik eine wichtige Rolle in meinem Leben. An dieser Stelle möchte ich meiner Mutter danken, die mit uns Kindern schon von klein auf mit viel Ausdauer und Enthusiasmus gesungen hat. Im Laufe meines Lebens folgten viele Lehrerinnen und Lehrer. Auch ihnen möchte ich dafür danken, ihr Wissen, ihre Erfahrungen und nicht zuletzt ihre Begeisterung und Leidenschaft für die Musik mit mir geteilt zu haben. Dies waren unter anderem:

 

 

 Afro-Trommeln:

Kerstin Herzog (Braunschweig), Puma Hoberg (Bremen), Famoudou Konate (Conakry, Guinea), Mamadou Kone (Ouagadougou, Burkina Faso)

Brasil-Trommeln:

Uli Meinholz  und Sigga Glitz (Hannover), Anne Breick (Frankfurt), Janine Jaeggi (Bremen), Dudu Tucci (Berlin)

Conga: John Santos (N.Y.), Hanna Habermann und Anne Breick (beide Frankfurt)

Capoeira und Berimbao: Rogerio Soares (Düsseldorf)
Saxophon: Thomas Wolter (BS), Andreas Burkhardt (Hannover)
Bandarbeit: Olli Gross (Hildesheim), Anca Graterol (Hannover), Lexi Rumpel und Uli Kratz (Frankfurt), Zélia Fonseca (Heidelberg)
Ukulele: Christoph Pelgen (Tübingen)

Flamenco-Gitarre: Haisam Helal, (BS)
Gesang: Toiny Tune (NL), Oskar Boldre (IT), Rhiannon (HAWAII), Paulo Melaguti (BRAS), Ence Pence (PL), Stefanie Hölzle (Ruhrpott)

 

Ich bin sicher, dass noch viele folgen werden, und ich nie aufhören werde, Neues und Spannendes in der Musikwelt zu entdecken und zu erfahren. Auch durch meine SchülerInnen lerne ich immer wieder viel! Danke für eure Treue und euer Vertrauen. Ohne Euch gäbe es die Musikerin Antje Köhn nicht.